Patella

Betroffen von dieser Krankheit, sind nicht nur Chihuahuas, sondern die meisten Kleinrassen. Bei der Patellaluxation, springt die Kniescheibe aus dem Gelenk. Dies kann manchmal passieren, oder auch dauerhaft sein. Oft zeigt der Hund keine Anzeichen, es kann aber auch vorübergehende Lahmheit auftreten.

Ursache dafür sind größtenteils genetischer Natur, durch eine Bindegewebsschwäche luxiert die Kniescheibe leichter und lässt sich bereits mit geringem Druck aus dem Gelenk verschieben. Seriöse Züchter züchten nicht mit Hunden die eine Patellaluxation aufweisen.


Fontanelle

Als Fontanelle bezeichnet dabei den noch nicht durch knöcherne oder knorpelige Strukturen umfassten Bereich des Schädels von Neugeborenen. Die Fontanelle ist eine Stelle, an der mindestens drei Abdeckplatten des Schädels noch nicht vollständig aneinander angrenzen. In den meißten Fällen wachsen die Schädelknochen vollends zusammen, manchmal kann eine sehr kleine Fontanelle bestehen bleiben. Viele Welpen kommen auch mit einer bereits geschlossenen Fontanelle zu Welt.

Selbst bei wildlebenden Chihuahuas in Mexiko wurden Exemplare mit einer offenen Fontanelle entdeckt. Einst als typische Rassemerkmal sogar gefördert, wurden die Rassestandards heute abgeändert. Obwohl eine sehr kleine Fontanelle zugelassen ist, sind Exemplare ohne Fontanelle vorzüglich.


Rückwärtsniesen

Das Rückwärtsniesen, dass bei Aufregung, Wiedersehensfreude oder wildem Spiel etc. auftreten kann. Bleiben Sie dabei bitte ganz gelassen, behalten sie die Ruhe, es ist wirklich absolut harmlos. Durch sanftes Massieren des Nasenrückens und der Kehle und beruhigende Worte ist das Scharchen schnell abgestellt. In hartnäckigen Fällen hilft es, die Nase durch Auflegen eines Fingers sanft in Richtung Hals runterzudrücken, dadurch wird der Hund zum Abschlucken bewegt und das Problem ist erledigt. Denn dahinter steckt meist das Gaumensegel, dass bei Aufregung zu trocken wird und diesen Reitz auslöst. Dieses Röcheln ist auf keinen Fall krankhaft bedingt, sondern aufgrund der oft kurzen Nasen bei Zwerghunden trockenen Gaumensegeln, da die Luft beim schnellen Einatmen durch die kurze Nase manchmal nicht genügend befeuchtet wird. Falls sie sich selber darüber aufregen, werden sie ihren Hund immer mehr erregen, außerdem hat der Hund es so schnell heraus, auf diese Weise die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, und er wird es dann auch gezielt einsetzen, um sich in den Mittelpunkt zu drängen, es entsteht ein Teufelskreis. Nicht jeder Tierarzt in der Lage krankhaftes Röcheln von harmlosem Schnarchen zu unterscheiden. Immer wieder werden Chihuahuas vollkommen unnötigerweise an der Luftröhre operiert , zum Teil mit tödlichen Folgen. Seien Sie äußerst kritisch bei Operationen. Konsultieren Sie evtl. noch einen anderen Arzt. Lassen Sie Ihren Chihuahua nur von Tierärzten behandeln, die Erfahrung mit kleinen Hunderassen haben.


Merle

Merle, ist eine genetische Veränderung des Erbgutes des Chihuahuas. Durch diese Mutation des Mensches kommt es häufig zu Fehlbildungen beim Hund, wie taubheit, zu Sehfehler und zu Missbildungen. Das Ziel war es, gezielte Änderungen bei den Fellfarben herbeizurufen. Es ist in der Schweiz verboten mit Merle-Gen Chihuahuas zu züchten!